• Vergessen Sie Pflichttermine.
    Wenn Sie nichts zu bieten haben,
    bleiben Sie zuhause.Klaus Scheible, Unternehmer & Einkäufer

  • Der Einkäufer im Handel
    hat einzig und allein eine Aufgabe:
    Für sein Unternehmen einen Vorteil raushandeln –
    und zwar gegenüber dem Wettbewerb.
    Nicht mehr und nicht weniger.Klaus Scheible, Unternehmer & Einkäufer

  • Wenn das,
    was Sie machen
    eh nichts bringt,
    warum machen Sie dann
    nicht einfach mal was anderes? Kurt-Georg Scheible, Unternehmer & Verkäufer

  • Die meisten Verhandler bereiten sich optimal vor,
    auf ihre Präsentation.
    Und vergessen dabei ganz die Verhandlungsgegner.Klaus und Kurt-Georg Scheible - Die Erfolgsverhandler

  • Als Konsument ihrer Produkte will ich,
    dass die Gewinne bei Ihnen bleiben –
    und nicht in den Regalen des Handels verschwinden.Kurt-Georg Scheible, Unternehmer & Verkäufer

  • Sie sollten dreifachen Nutzen bieten:
    Ihren Kunden,
    Ihrem Gesprächspartner
    und dessen Unternehmen.Kurt-Georg Scheible, Unternehmer & Verkäufer

  • We come
         to help you!Klaus und Kurt-Georg Scheible - Die Erfolgsverhandler

  • Hören Sie auf,
    dem Handel Angebote zu machen –
    beginnen Sie Forderungen zu stellen.Klaus Scheible, Unternehmer & Einkäufer

Videos

Scheible & Scheible im Talk mit FINANCE-TV: Preisverhandlungen werden noch härter

Wenn Einkäufer großer Handelsketten mit den Verkäufern der Warenproduzenten die Konditionen und Preise verhandeln, wird mit allen Mitteln gefeilscht. Und oft hat der Handel beim Preispoker die besseren Karten, beobachtet Kurt-Georg Scheible, der früher selbst viele Jahre als Verkäufer für die Industrie gearbeitet hat und heute Unternehmen für Verhandlungen schult. Mit welchen Tricks die Verkäufer der Industrieunternehmen rechnen müssen und wie sie die Chance erhöhen, ihre Interessen durchzusetzen, sehen Sie im Talk bei FINANCE-TV.

Hintergrund

Preispoker und Verhandlungstaktik: Hinter den Kulissen der Handelsindustrie

Preisverhandlungen zwischen den großen Handelsketten und ihren Lieferanten erinnern oft an den Kampf David gegen Goliath: einige wenige große Handelsketten wie Schlecker, Rossmann und Aldi verhandeln mit den Verkäufern einer verstreuten, oft mittelständisch geprägten Zulieferindustrie. Dass die Davids sich auch mal auflehnen können, musste kürzlich die Drogeriemarktkette Schlecker erfahren: Die Industrie wollte dem kriselnden Händler keine Ware mehr liefern, am Ende stand die Insolvenz. Eine dauerhafte Konfliktstrategie ist das freilich nicht, denn durch die Schlecker-Pleite haben auch die Lieferanten ein Problem: „Wenn so ein großer Spieler wegfällt, ändert sich das Marktgefüge“, sagt Kurt-Georg Scheible, der früher selbst viele Jahre als Verkäufer für die Konsumgüterindustrie gearbeitet hat und heute Unternehmen für Verhandlungen schult. Unternehmen wie Beiersdorf fürchten bereits Einbrüche durch die Schrumpfkur des Großabnehmers Schlecker.

Bei Preisverhandlungen, beobachtet Scheible, sitzen häufig nach wie vor die Einkäufer der Handelskette am längeren Hebel. Häufigstes Problem: „Die Gespräche werden von der Industrie nicht gut genug vorbereitet“, sagt er. Zwar würden viele sich vor Gesprächen auf die Produkte und die Preise vorbereiten, die Beschäftigung mit dem Gesprächspartner und seinen Zielen käme aber oft zu kurz. Insbesondere kleineren Mittelständlern, die nur selten Gespräche mit den großen Handelsketten führen, mangelt es zudem an Verhandlungserfahrung– ein Nachteil, den die mit allen Wassern gewaschenen Einkäufer schnell ausnutzen.

Auf welche Tricks sich Verkäufer einstellen sollten und welche Chancen auch Mittelständler haben, zwischen Salami- und Rambo-Taktik ihre Preisvorstellungen durchzudrücken, das sehen Sie im Talk bei FINANCE-TV.

www.finance-tv.de

Markus Cremer, Geschäftsführer einer Werbeagentur mit großem Umsatzanteil für den Konsumgüterhandel, beschreibt seine Eindrücke und Erfahrungen nach einem Seminar bei ErfolgsCampus.

Hören Sie hier was begeisterte Teilnehmer nach einem Vortrag der Erfolgsverhandler Klaus und Kurt-Georg Scheible von ErfolgsCampus berichten.

Sehen und Hören Sie Teilnehmerstimmen nach dem Vortrag und Seminar von Scheible & Scheible Die Erfolgsverhandler.

Geschäftsführer Albrecht Windelband von Abtswinder Naturheilmittel berichtet über seine Eindrücke und seine Erfahrung mit Scheible & Scheible - ErfolgsCampus.

Die Key Account Managerin Bettina Peters von Kellogs erzählt hier, was Sie beim Seminar von ErfolgsCampus erlebt hat und was sie von den Scheible & Scheible Die Erfolgsverhandler mit in ihre persönliche Praxis mitnimmt

Scheible & Scheible Die Erfolgsverhandler von ErfolgsCampus reden während eines Vortrags über Preise, Konditionen und die Hauptaufgabe des Einkäufers während einer Verhandlung.

Scheible & Scheible Die Erfolgsverhandler von ErfolgsCampus reden während eines Vortrags über Preise, Konditionen und die dringende Aufforderung an Key-Account-Manager.

"Die meisten Verhandler bereiten sich optimal vor, auf ihre Präsentation - und vergessen dabei ganz den Verhandlungsgegner," Einer der Kernsätze von Scheible & Scheible Die Erfolgsverhandler von ErfolgsCampus während eines Vortrags in Stuttgart.

Bieten Sie dreifachen Nutzen: Ihren Kunden, Ihrem Gesprächspartner und dessen Unternehmen. Scheible & Scheible Die Erfolgsverhandler von ErfolgsCampus reden während eines Vortrags über Preise, Konditionen und die Hauptaufgabe des Einkäufers während einer Verhandlung.

Scheible & Scheible Die Erfolgsverhandler von ErfolgsCampus reden während eines Vortrags über Preise, Konditionen und den Unsinn "zu machen, was Sie schon immer gemacht haben".

Die Erfolgsverhandler Klaus und Kurt-Georg Scheible von ErfolgsCampus bei einem Vortrag mit Workshop in Stuttgart.

Teilnehmer von Scheible & Scheible Die Erfolgsverhandler berichten über ihren ganz persönlichen Nutzen aus dem Vortrag mit Workshop.

Peter Rene Hermann, Key-Account-Manager bei GlaxoSmithKline (GSK) erzählt, dass er eigens einen Tag Urlaub genommen hat um auf eigene Kosten nach Stuttgart zu reisen um am Seminar von ErfolgsCampus dabei zu sein.

Nach einem Vortrag von ErfolgsCampus erzählen Teilnehmer warum Sie immer wieder die Seminare, Vorträge und Trainings besuchen und wie ihre Unternehmen und sie selbst jedes Mal aufs Neue davon profitieren.

Scheible & Scheible Die Erfolgsverhandler von ErfolgsCampus reden während eines Vortrags über Preise, Konditionen und die Hauptaufgabe des Einkäufers während einer Verhandlung.

"Er ist der Künstler und ich bin der Mann fürs Grobe", begrüßt Der Erfolgsverhandler Klaus Scheible die Teilnehmer eines Vortrags mit Workshop von ErfolgsCampus in Stuttgart.

"Als Konsument Ihrer Produkte will ich, dass die Gewinne bei Ihnen bleiben und nicht in den Regalen des Handels verschwinden." Steile Aussage von Scheible & Scheible Die Erfolgsverhandler von ErfolgsCampus während eines Vortrags in Stuttgart.

Scheible & Scheible Die Erfolgsverhandler von ErfolgsCampus reden während eines Vortrags über Preise, Konditionen und die neue Art zu Denken im Vertrieb.

Scheible & Scheible Die Erfolgsverhandler von ErfolgsCampus reden während eines Vortrags über Preise, Konditionen und die Hauptaufgabe des Einkäufers während einer Verhandlung.

"We come to help you!" Dieser Claim wurde Scheible & Scheible Die Erfolgsverhandler von ErfolgsCampus von Kunden zugeschrieben. Heute reden sie während eines Vortrags über Preise, Konditionen und die Hauptaufgabe des Einkäufers während einer Verhandlung

Unsere Kunden

  • 160x80_referenzenlogos_10_sw
  • 160x80_referenzenlogos_11_sw
  • 160x80_referenzenlogos_12_sw
  • 160x80_referenzenlogos_13_sw
  • 160x80_referenzenlogos_14_sw
  • 160x80_referenzenlogos_15_sw
  • 160x80_referenzenlogos_16_sw
  • 160x80_referenzenlogos_17_sw
  • 160x80_referenzenlogos_18_sw
  • 160x80_referenzenlogos_19_sw
  • 160x80_referenzenlogos_1_sw
  • 160x80_referenzenlogos_20_sw
  • 160x80_referenzenlogos_21_sw
  • 160x80_referenzenlogos_22_sw
  • 160x80_referenzenlogos_23_sw
  • 160x80_referenzenlogos_24_sw
  • 160x80_referenzenlogos_25_sw
  • 160x80_referenzenlogos_26_sw
  • 160x80_referenzenlogos_27_sw
  • 160x80_referenzenlogos_28_sw
  • 160x80_referenzenlogos_29_sw
  • 160x80_referenzenlogos_2_sw
  • 160x80_referenzenlogos_30_sw
  • 160x80_referenzenlogos_31_sw
  • 160x80_referenzenlogos_32_sw
  • 160x80_referenzenlogos_33_sw
  • 160x80_referenzenlogos_34_sw
  • 160x80_referenzenlogos_35_sw
  • 160x80_referenzenlogos_36_sw
  • 160x80_referenzenlogos_37_sw
  • 160x80_referenzenlogos_38_sw
  • 160x80_referenzenlogos_39_sw
  • 160x80_referenzenlogos_3_sw
  • 160x80_referenzenlogos_40_sw
  • 160x80_referenzenlogos_41_sw
  • 160x80_referenzenlogos_42_sw
  • 160x80_referenzenlogos_43_sw
  • 160x80_referenzenlogos_44_sw
  • 160x80_referenzenlogos_45_sw
  • 160x80_referenzenlogos_46_sw
  • 160x80_referenzenlogos_4_sw
  • 160x80_referenzenlogos_5_sw
  • 160x80_referenzenlogos_6_sw
  • 160x80_referenzenlogos_7_sw
  • 160x80_referenzenlogos_8_sw
  • 160x80_referenzenlogos_9_sw